10 stilvolle Optionen für Duschkabinen

17.10.2017
10 stilvolle Optionen für 
Duschkabinen
Eine Dusche ist eines der ersten Dinge, die Sie beim Betreten eines Badezimmers bemerken. Stellen Sie also sicher, dass Ihr Gehäuse nicht nur Ihrem Stil entspricht, sondern auch Ihr Badezimmer akzentuiert.

Wir haben alle gesehen oder gelebt in einem Haus mit dem so berühmten Gehäuse aus poliertem Messing, aber es gibt jede Menge andere Möglichkeiten, um Ihre Dusche zu umgeben. Egal, ob Sie für gerahmte oder rahmenlose oder gar kein Gehäuse entscheiden, wählen Sie Ihren Stil mit Bedacht.




1. Rahmenlose Glasduschkabine. Dies ist derzeit aufgrund seiner Flexibilität eine sehr beliebte Option; Ein rahmenloses Glasgehäuse eignet sich für jeden Stil, sei es ein sauberes, schlankes Design, das moderne Geschmäcker anspricht, oder ein schlichtes und dezentes Design mit einem eleganten und klassischen Look.

Das Glas selbst ist ziemlich leicht zu reinigen und zu pflegen; es ist sogar noch mehr, wenn Sie ein Glas mit einem Finish erhalten, das Seifenschaum und Wasserflecken abweist. Insgesamt ist rahmenloses Glas eine gute Möglichkeit, Ihre Dusche zu präsentieren.




2. Aluminium- und Glasduschkabine. Brauchen Sie ein wenig mehr, um Ihre Dusche aufzupeppen? Haben Sie keine Angst, einzigartig zu sein und versuchen Sie eine Duschumgebung mit Flair. Diese Duschabtrennung, die mit Glasplatten in einem Aluminiumrahmen erstellt wurde, ahmt das Aussehen der Fliesen auf der Rückseite der Dusche nach. Das dunkle Metall, das mit dem klaren Glas gemischt wird, gibt dem Gehäuse ein eklektisches Gefühl.



3. Glasblock Duschkabine. Beseitigen Sie die Notwendigkeit für eine Tür mit einem Glasblock-Gehäuse. Blöcke aus Glasblöcken sind vielseitig und es gibt strukturierte Muster auf den Blöcken selbst. Sie haben starke Linien und geben Ihrem Badezimmer einen sauberen, kühlen Blick.

Die Optionen sind mit Glasblöcken praktisch unbegrenzt. Sie können verschiedene Blockstile, Dicken und sogar Farben finden.

Entdecken Sie mehr Glasblock-Optionen bei einem lokalen Glas- und Duschtürhändler




4. Schiebegehäuse. Willst du die Schönheit von Glas, aber nicht den Raum für eine Schwingtür? Probieren Sie eine Glasschiebetür, eine sehr praktische platzsparende Option, die auch stilvoll ist. Schiebetüren können individuell an jeden Stil und Raum angepasst werden und sind eine gute Möglichkeit, Ihre Dusche zu zeigen und trotzdem Platz für andere Badezimmerarmaturen zu haben.

Auf der Suche nach einer Glasschiebetür mit kleinem Budget? Versuchen Sie eine teilweise rahmenlose Schiebetür. Es gibt Ihnen einen luftigen Blick, ohne die Bank zu brechen.



5. Wanneeinschließung. Nur weil Sie eine Wanne haben, bedeutet das nicht, dass Sie mit einem Duschvorhang feststecken. Gehärtetes Glas kann Ihnen das Beste aus beiden Welten geben: die Fähigkeit, die Armaturen zu erreichen und Wasser in der Dusche zu halten.

Auch gehärtetes ⅜-Zoll-rahmenloses Glas ist sehr langlebig, also, selbst wenn Sie die Verkleidung gegen Ihre Toilette oder Eitelkeit stoßen, wird es das Glas nicht beschädigen. Gehärtetes Glas kann sandgestrahlt werden, um ein mattes Aussehen zu schaffen, etwas Privatsphäre zur Verfügung zu stellen und gut auszusehen. Viel Spaß mit einer Kombination aus gefrostetem und klarem Glas.




6. Strukturiertes Glasgehäuse. Wenn Sie Privatsphäre ohne mattes Aussehen haben möchten, versuchen Sie ein Glas mit einer Textur. Die schönen Texturen werden mit Wasser, das durch das Glas läuft, hervorgehoben und sorgen für ein Spa-ähnliches Gefühl. Strukturiertes Glas ermöglicht auch einen Durchsichtseffekt, während bestimmte Details maskiert werden, wodurch das Badezimmer größer erscheint.



7. Mehr als einen Eingang. Wer sagt, Duschen können nur einen Eingang haben? Mit mehr als einer Möglichkeit, in die Dusche einzudringen, ist mehr als nur praktisch. Es schafft so viele Gestaltungsmöglichkeiten und verleiht einem Badezimmer sein ganz eigenes Gefühl. Es gibt Ihnen auch mehr Platz in der Dusche.

Eine vollständig gefrostete Umrandung gibt diesem Badezimmer eine sehr luxuriöse Atmosphäre, während die exponierten Seiten des Gehäuses dem Raum ein offenes Gefühl verleihen. Dies ist ideal für große, schmale Badezimmer.

Auf der Suche nach etwas weniger verschlossen? Versuchen Sie, nur einen Teil der Platte zu bereifen, um Privatsphäre zu schaffen, während Sie immer noch Ihre fabelhafte Dusche zeigen.




8. Keine Duschabtrennung. Einige Badezimmerlayouts erfordern überhaupt kein Gehäuse. Ein durchgängiges Bodenmaterial macht dieses Badezimmer expansiv. Die offene Dusche mit der gefliesten Wand, die sie von der Eitelkeit trennt, verleiht dem Badezimmer ein schönes Gefühl der Einheit.

Besorgt um die Hitze zu halten? Fügen Sie einen beheizten Duschboden oder eine Heizlampe an der Decke hinzu (oder beides).




9. Gerahmtes Gehäuse. Gerahmte Gehäuse sind eine beliebte Option, weil sie eine kostengünstige Lösung für das uralte Problem sind, wie man Wasser unter der Dusche hält. Aber nur weil die Dusche gerahmt ist, bedeutet das nicht, dass es nicht stilvoll sein kann.

Anstelle von Messing poliert, verchromt für einen Look, der klassisch oder modern sein kann.

Verstellbare Paneele an der Oberseite ermöglichen eine Entlüftung in dieser vollständig geschlossenen Dusche und verleihen ihr ein wenig Flair.

Willst du etwas erschwinglich und traditionell? Gehen Sie mit einem Öl-gerieben-Bronze-Rahmen - und vergessen Sie nicht, einen Abflussdeckel hinzuzufügen.




10. Fliese und Glaseinschließung. Eine rahmenlose Glastür kombiniert mit gefliesten Wänden verleiht diesem Bad einen offenen Look. Ein Fliesenrahmen mit rahmenlosen Glasfenstern lässt die Dusche nicht nur im Inneren größer wirken, sondern lässt auch viel Licht herein.

Brauchen Sie etwas mehr Mut? Haben Sie keine Angst Material zu mischen. Versuchen Sie eine dunklere Fliese mit gewelltem Glas.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Nachrichten